Struwwelpeter

Struwwelpeter | Theater

Wer kennt ihn nicht, den Struwwelpeter ?! Beim Anblick des Struwwelpeters werden viele Menschen wohl eher an „Edward mit den Scherenhänden“ denken. Der Vergleich ist gar nicht so weit hergeholt, wenngleich der Autor von „Edward mit den Scherenhänden“ wohl nichts mit der ursprünglichen Romanvorlage von Heinrich Hoffmann am Hut hatte. Schließlich handelt es sich doch um eines der berühmtesten Werke des deutschen Meisters. Es handelt sich dabei um den Titel eines Autorenwerkes eines Arztes aus Frankfurt der auch als Psychiater tätig war. Er lebte im 19. Jahrhundert und im Jahre 1845 erschuf er die Kunstfigur des Struwwelpeters. Er erkor ihn sogleich zur Titelfigur seines Buches.

Struwwelpeter Theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Struwwelpeter | Wissenswertes

Es ist streng genommen auch ein Bilderbuch. Dies enthält mehrere Geschichten. Der Inhalt dieser Geschichten handelt von Kindern, die aufgrund eines Fehlverhaltens drastische Folgen erleiden, die von einem Sturz ins Wasser bis zum Tod reichen. Eigentlich eine Tragik, dennoch gehört das Werk heute wohl noch immer zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbüchern überhaupt. Ebenso war der Struwwelpeter nicht nur in Deutschland berühmt und erfolgreich, sondern das Buch wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Weiters gibt es viele Adaptiionen des Werkes und manche Menschen meinen, dass der „Edward mit den Scherenhänden“ eine von den vielen Adaptionen sei. Allerdings gibt es auch zahlreiche Kritik an dem Struwwelpeter zu üben, denn insbesondere während der 1970 er und 1980 er Jahre waren Kritiker an der Reihe, die dem Roman indirekt einen autoritären Erziehungsstil vorwarfen.  Als die Veröffentlichung der Werke sich aber zum 200. Male jährte, nahm man sich wieder einmal vor, die Aussagen der Werke grundlegend zu diskutieren.  Denn im Jahre 2009, anläßlich des 200 Hoffmann-Jubiläums hatte man sich dem historischen Kontext Hoffmanns wieder einmal kritisch begegnet. Man versuchte in vielen Diskussionsrunden den  warnend-pädagogischen Ansatz Hoffmanns hervorzuheben.

Der Struwwelpeter besteht aus zahlreichen unterschiedlichen Geschichten. Eine sehr berühmte und bekannte Geschichte ist jene von „Die Geschichte vom bösen Friederich“. Sie handelt vom bösen Friederich, der erst von einem großen Hund gezähmt werden kann.  Auch „Die Geschichte vom Daumenlutscher“ ist eine sehr bekannte Geschichte.

Interessant sind aber nicht nur die Werke des Autors sondern weiters der Bezug seiner Werke auf die Jugendpsychologie und –psychiatrie. Nicht umsonst war der Autor ja selbst Arzt und Therapeut und wusste so zumindest worüber er schrieb. Je mehr die Zeit voranschritt, desto eher wurde der Struwwelpeter von der klinischen Psychologie und insbesodnere der Jugendheilkunde als Wissenschaft auserkoren. Vor allem jene Beschreibungen rund um den Zappelphilipp beschäftigt viele Therapeuten bis heute. Weiters bekannt in der Wissenschaft sind die Romane und Theorien über den Hanns Guck-in-die-Luft. Sie werden heute von Psychologen genau studiert und es werden auf diese Art und Weise auch bestimmte Aufmerksamkeitsstörungen von Jugendlichen analysiert. Sie dienen vor allem auch als Werke zur volkstümlichen Beschreibung von Symptomen dieser Krankheitsbilder.

Aber nicht nur als Arzt ist eines der Bücher des Autors lesenwert sondern ganz einfach aus nicht wissenschaftlicher Überzeugung heraus gesehen. Es geht letztlich um Unterhaltung. Auch für Jugendliche ist eines der Bücher wirklich empfehlenswert und sollte vielleicht beim nächsten Weihnachtsfest unter dem Christbaum gelegt werden. Eine Überlegung ist es zumindest wert! Vielleicht kann man auf diese Art und Weise auch sein eigenes Sozialverhalten analysieren. Und wer damit noch nicht genug hat, kann sich ja noch den Film von „Edward mit den Scherenhänden“ kaufen.

Struwwelpeter Theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Struwwelpeter
Wie bist du zufrieden?