Il Trovatore

Il Trovatore | Theater

Wenn man sich die großartigen Worte über die Oper „Il Trovatore“ des berühmten Tenors Enrico Caruso vor Augen führt, als er meinte, für eine erfolgreiche Aufführung von Il Trovatore bräuchte man einfach die vier besten Sänger der Welt, dann wisse man eigentlich schon, mit welch großartigem Stück Kunst man es hier zu tun hat.

Il Trovatore Theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Il Trovatore | Wissenswertes

Der Autor des Werkes, Verdi selbst, war ein Perfektionist. Vewunderlich erscheint in diesem Zusammenhang lediglich nur, dass man bis zum heutigen Tage sein genaues Geburtsdatum gar nicht kennt. Manche meinen, dass Verdiam 9. oder am 10. Oktober geboren wurde. Sicher ist man jedenfalls nicht und Verdi selbst konnte damit wohl ebenso sehr gut umgehen.

Man kann die Oper durchaus als ein wahres Meisterwerk der Autoren- und Komponistenkunst bezeichnen. Allerdings ist es hinsichtlich seiner Komplexität gar nicht zu unterschätzen, weil man für das gesamte Verständnis des Werkes einiges an historischem Wissen benötigt. Es empfiehlt sich aus diesem Grund auch, sich ein wenig mit den Geschehnissen der damaligen Zeit zu beschäftigen. Dieses komplexe Meisterwerk des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi hat allerdings jedenfalls Musikgeschichte geschrieben. Sie gehört auch wohl zu den bekanntesten Werken des Maestros Giuseppe Verdi. Verdi hat Il trovatore in vier Teilen geschrieben. Unterstützt hat ihm mit dem Libretto Salvadore Cammarano und Leone Emmanuele Bardare.

Verdi war seit jeher fasziniert von dem fast schon bizarren und ausgefallenen Drama „El trovador“ und wollte es zu einer Oper komponieren. Dabei wollte er vor allem die übermächtigen Schatten der Vergangenheit sowie die tragischen Figuren zu einer Art dunklen Verführung verarbeiten. Die Dichtung der Oper stammt von Salvatore Cammarano und Leone Emanuele Bardare. Die Uraufführung für „Il Trovatore“ erfolgte am 19. Januar 1853. Ort der Uraufführung war Rom.

Die Oper Il Trovatore spielt in Biscaya und Arragonien während der Kämpfe um die Krone von Arragon in den Jahren 1410 bis 1412 spielt. Zu Beginn der Beschreibung der Handlung sollte man wissen, dass es sich empfiehlt, sich ein wenig näher in die Materie einzulesen, das es aus geschichtlicher Sicht gesehen ein schwerer, historischer Stoff ist, mit dem sich der Autor des Werkes beschäftigt hat.

Die Handlung von „Il Trovatore“ beginnt mitten im blutigen Bürgerkrieg. Es handelt sich vorwiegend um politische Kämpfe des Grafen Luna die in Folge von sehr schicksalhaften Verstrickungen mit dem Zigeunersohn Manrico begonnen hatten. So haben sie sich zu Todfeinden entwickelt.

Eigentlich geht es aber um Liebe, denn die Wahrheit ist, dass sie tatsächlich Brüder sind und sogar die gleiche Frau, Leonora, lieben.  Allerdings bleibt die Wahrheit im Verborgenen und wird auch von Manricos vermeintlicher Mutter Azucena versteckt. Sie ist sich aber über die ganze Wahrheit bewusst. Sie will aber vor allem Rache für ihre eigene Mutter, die einst von Lunas Vater auf den Scheiterhaufen gebracht worden war.

Man sollte zum Schluss noch anmerken, dass die Oper leider dieser Tage auf Deutsch eher selten gespielt wird. Aus diesem Grund sollte man sich, sollte die Gelegenheit sein, sehr schnell Karten sichern. Sie sind mit Sicherheit auch sehr schnell vergriffen, weshalb Beeilung oberstes Gebot ist. Wird sie in Deutsch aufgeführt, dann heißt die Oper folglich „Der Troubadour“.

Il Trovatore Theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Il Trovatore
Wie bist du zufrieden?