Don Carlos

Don Carlos | Theater

Don Carlos gilt unter Kritikern und Opernfans als absolutes Meisterwerk der Operngeschichte. Es ist eine Oper für die selbst der Meister ein Inbegriff der Opernkunst geworden ist: Giuseppe Verdi !!. Sie wurde nach Vorlagen von Friedrich Schillers dramatischem Gedicht „Don Karlos“ verfasst. Verdi gelang es auch, dass gigantische Stück in verschiedenen Versionen und unterschiedlicher Längen zu spielen. In der Originalfassung aus Frankreich aus dem Jahre 1867 hatte das Stück insgesamt fünf Akte. Später beschränkte man sich in der Regel auf eine gekürzte Fassung. Diese zweite kurze Fassung von Don Carlos aus dem Jahre 1884 war dann in vier Akten verfasst und wurde anfangs in italienischer Sprache aufgeführt.  Heute spielt man aber wieder die Fassung in fünf Akten.  Es gibt auch Experimente verschiedener Opernhäuser und Theater, die unterschiedliche Fassungen zeigen. So kommen in der Praxis heute mit Mischfassungen aus verschiedenen Versionen zu Tage und werden aufgeführt. Man sollte dies zumindest wissen und sich erkundigen, welches Stück in der jeweiligen Fassung gezeigt wird. Außerdem kann man natürlich mit dem Wissen seinen Begleiter / seine Begleiterin beeindrucken.

Don Carlos Theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Don Carlos | Wissenswertes

Don Carlos ist ein Drama. Ein Drama in fünf, jetzt in der gekürzten Fassung in vier Akten. Wohl ist es eines der berühmtesten Werke von Friedrich Schiller. Der Kern des Stückes

beschreibt die Ereignisse vor dem Hintergrund des durch die spanische Besetzung der Niederlande ausgelösten Achtzigjährigen Krieges. Hauptakteure sind etwa die Protagonisten Philipp II, seinerseits der König von Spanien sowie noch sein Sohn Don Karlos. Ebenso spielen die Königin Elisabeth von Valois und einstige Geliebte des Thronfolgers eine tragende Rolle in dem Stück. Das Stück spielt um und in dem Umfeld des spanischen Hofes. Eng verwoben ist das Stück vor allem mit den politischen Geschehnissen dieser Zeit und die damit zusammenhängenden familiären Konflikte rund um die Königsfamilie.

An dieser Stelle sei vielleicht noch einiges zur Orchesterbesetzung der Oper erwähnt, weil sie für manche sehr außergewöhnlich erscheint was die Kombination der Instrumente betrifft. So generiert man einen außergewöhnlichen Klang für das Publikum, wie manche Kritiker meinen. In der ursprünglichen Fassung (und diese wurde praktisch nicht seit dem Jahre 1867 verändert) waren die folgenden Instrumente in der Oper Don Carlos enthalten. So nutzte man hauptsächlich den Holzbläser der aus drei Flöten stammt bzw besteht. Dazu waren zwei Oboen, zwei Klarinetten und noch vier Fagotten genutzt worden. Viele Kritiker sehen darin eine maßgebende Klangkombination. Auch Blechbläser, Trompeten, Orgeln, Harfen, Streicher, Becken, Trommeln und Triangeln sind Teil des Orchesters von Don Carlos.

Die Entstehungsgeschichte von Don Carlos hat auch einige interessante Facetten. So wurde die Oper Don Carlos in den Jahren zwischen 1865 und 1867 nach einem Textbuch des Meisters Joseph Mery und einen gewissen Camille du Locie verfasst. Basierend, wie bereits oben kurz vermerkt, auf der Textvorlage von Friedrich Schillers Don Karlos. Die erste Aufführung der Oper war am 11. März 1867 in Paris. Man begann dann mit der Übersetzung aus dem Französischen in die italienische Sprache und so wurde die Oper auch sehr schnell danach in Bologna aufgeführt.

Diese Aufführung erfolgte in der originalen Fassung von fünf Akten. Doch sehr bald erschien die Fassung etwas lang und man entschied sich dann, Kürzungen in der Fassung vorzunehmen. Dann wurde sie in vier Akten vorgetragen. Bereits am 10. Januar 1884 war die Premiere des Vierakters. So kam es, nach etwa zwanzig Jahren nach der eigentlichen Aufführung, in Mailand zu einer „Neuaustragung“ in vier Akten, Auch heute noch hat sich kaum etwas verändert, denn Don Carlos wird immer noch in vier Akten aufgeführt. Zumindest gilt das für die meisten Opernhäuser dieser Welt.Wesentlicher Punkt der gestrichen wurde war zum Beispiel eine etwa 15-minütige Balletteinlage.

Lassen sie sich dieses außergewöhnliche Ereignis nicht entgehen und sichern sie sich heute noch ihre Tickets. Morgen könnte es bereits zu späte zu sein und die Ticketspreise schießen in die Höhe. Schlimmer noch, die Opernaufführung ist ausverkauft! Bei Don Carlos kann das immer wieder passieren!

Don Carlos Theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Don Carlos
Wie bist du zufrieden?