Der Freischütz

Der Freischütz | Theater

Wohl die berühmteste Oper von Carl Maria von Weber wurde in Form von „Der Freischütz „ geschaffen. Vor allem ist sie berühmt für die romantische Seite der Oper. Die Oper, die in drei Akten abgefasst wurde, kam auch bei der Uraufführung am 18. Juni 1828 sehr gut beim Publikum an. Die Handlung ist so simple wie genial verfasst worden. Sowohl das Libretto als auch der Theaterzettel der Uraufführung zeichnen den Ort und Zeit der Oper Böhmen an. Die Oper spielt kurz nachdem der 30 jährige Krieg beendet wurde. Für die konkrete Imagination des Komponisten war wohl das Elbsandsteingebirge ausschlaggebend. Genaues kann man leider heute nicht mehr verifizierten aber es gibt Indizien dafür, die diesen Schluss nahelegen. Hier hat sich Carl Maria von Weber vermutlich von der wilden Felsenlandschaft inspirieren lassen, die für romantische Opern wie „Der Freischütz“ Inspiration genug waren. Man kann lange darüber spekulieren aber genaue Infos wird man wohl nicht mehr darüber finden. So betrachtet ist auch die Wolfsschluchtszene nur annähernd in Betracht zu ziehen.

Der Freischütz Theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Der Freischütz | Wissenswertes

Der Autor der Oper selbst litt lange Jahre seines Lebens (eigentlich von Geburt an) an einem teils angeborenen Hüftleiden. Dadurch hatte Carl Maria von Weber auch keine unbeschwerte Kindheit mit gleichaltrigen Freunden. Letztlich litt er auch an Tuberkulose gegen die er bis zum Ende seines Lebens ankämpfte … Allerdings waren auch  die Ärzte machtlos gegen seine tödlich endende Lungentuberkulose. Aus heutigem Gesichtspunkten wäre die Krankheit aber mit einer vergleichsweise einfachen Behandlung geheilt worden.

Vor allem schuf Carl Maria von Weber mit seinem „Freischütz“ ein wahres Hohelied des romantischen Waldes das bis zum heutigen Tage seine Gültigkeit nicht verloren hat. Es wurde etwas von Dauer geschaffen, vielleicht für manche Besucher etwas düster, zwielichtig, und in die Schatten menschlicher Existenz stellend, letztlich aber berührt das Stück bis heute viele Generationen von Besuchern.  Carl Maria von Weber gilt heute unter Kritkern auch als führend in diesem Bereich der Opernführung. Allerdings muss man hier vermerken, dass es Versionen des Stückes gibt, die nur im Entferntesten mit den gängigen Klischees vom „Jungfernkranz“ und „Jägerchor“ zu tun haben.

Dennoch wird empfohlen, sich rechtzeitig für das Stück von Carl Maria von Weber  Karten zu sichern. Carl Maria von Weber  gilt auch heute noch als Inbegriff der romantischen Oper und daher sind auch die besten Karten sehr schnell vergriffen.

Der Freischütz Theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Der Freischütz
Wie bist du zufrieden?