Primal Scream

Primal Scream | konzert

Primal Scream ist eine britische Rock- und Popgruppe, die in ihrer Anfangszeit vor allem durch ständig wechselnde Mitglieder auf sich aufmerksam machten. Gegründet wurde die Band eigentlich von Bobby Gillespie, Andrew Innes, Robert Young, Kevin Shield und Gary Mounfield im Jahre 1982. Neben häufigen Wechsel der Bandmitglieder fiel bei Primal Scream häufig auf, dass sie auch ihre Musikstile angepasst und gewechselt haben. Sie unterschrieben aufgrund von einer kleinen Aufmerksamkeit in England einen Plattenvertrag beim Label Creation und haben bis 2000 mit diesem Label zusammengearbeitet, um dort ihre Platten in Rock-, Pop- und Alternativmanier veröffentlichen zu können.

Primal Scream konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Primal Scream | Wissenswertes

Anfang und mitte der 80er Jahre haben Primal Scream durchaus an ihrem Erfolg basteln wollen, aber dieser blieb größtenteils aus. Das lag nicht zuletzt daran, dass ihre Musik von Kritikern oft als formlos bezeichnet wurde. Sie selber hatten zudem stets mit dem Wechsel der Bandmitglieder zu tun, die sich danach erst einmal einen gemeinsamen musikalischen Nenner aufbauen mussten. Sie veröffentlichten bis zum großen Durchbruch die Singles „All Fall Down“, „Crystal Crescent“ und „Ivy, Ivy, Ivy“ sowie „Imperial“ und „Gentle Tuesday“. Doch keine der Singles war derart erfolgreich, dass die Band nur von ihrer Musik leben könnte. In den 80er Jahren veröffentlichte Primal Scream zudem zwei Alben, die allerdings auch wenig gute Kritik bekam, sodass der Erfolg erstmals auf der Kippe stand.

Erst im jahre 1991 folgte das durchbrechende Erfolgsalbum mit dem Titel „Screamdelica“, welches sofort auf den ersten Platz in England landen konnte. Doch auch weltweit konnte dieses Album als Erfolgsalbum gewertet werden und verschaffte der Band Primal Scream weltweiten Erfolg, um so weiterhin mit Musik auch ihre Kohle verdienen zu können. Sie veröffentlichten daraufhin einige weitere Singles, gingen auf Tour und sich 1994 dazu entschlossen, nochmals die Musikstile anzupassen. Ein wenig angelehnt an The Rolling Stones wurde ihre Musik etwas rockiger und mal auch aggressiver.

Die nachfolgenden Alben von Primal Scream zeigten jedoch, dass der Erfolg immer wieder eine Art auf und ab Spiel gewesen ist. Sie schafften es mit den Alben „Vanishing Point“ erneut in die Top 5 der Charts, aber es gab auch Singles, die weniger erfolgreich waren. Auch die Alben aus den Jahren um 2000 herum waren mehr oder weniger erfolgreich, aber konnten nie wieder an ihren Durchbruch anknüpfen. Primal Screm touren viel durch die Welt, was sie zu erfolgreichen Künstlern des Electro-, Alternativ-, Pop- Rock n’Roll’s macht. Sie sind in England bevorzugt an der Spitze der Charts zu treffen.

Primal Scream konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Primal Scream
Wie bist du zufrieden?