Paul Kalkbrenner

Paul Kalkbrenner | konzert

Jörn und Carla Kalkbrenner sind zwei Journalisten, die zwei erfolgreiche Söhne haben, die DJ sind. Paul Kalkbrenner ist der älteste Sohne der Familie Kalkbrenner und wurde am 11.06.1977 in Leipzig geboren und sein Bruder Fritz Kalkbrenner in Berlin. Er wurde zwar in Leipzig geboren, aber Paul Kalkbrenner wuchs in Berlin  Lichtenberg auf. Er besuchte klassisch die Grundschule in Berlin und später hat er die Georg-Christoph-Lichtenberg-Oberschule ohne Abschluss verlassen. Er hatte aber schon immer viel Spaß an der Musik und mit dem DJ-Equipment war er schon frühzeitig zugange. Doch nach der Schule hat er eine Ausbildung in Musiktheorie abgehalten, die ihn auch mit Trompetenspiele sowie zum Techno brachten.

Paul Kalkbrenner konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Paul Kalkbrenner | Wissenswertes

In den Jugendclubs hat sich Paul Kalkbrenner mit seinem damaligen WG-Mitbewohner und guten Kumpel Sascha Funke über Wasser halten wollen und Anfang der 90er Jahre den Techno näher bringen wollen. Da er keinen Abschluss hatte, arbeitete Kalkbrenner zwischenzeitlich als Editor für verschiedene TV-Programme und Formate im TV, um sich den Lebensunterhalt neben seiner Leidenschaft als DJ finanzieren zu können. Ende der 90er Jahre veröffentlichte Kalkbrenner seine erste LP unter dem Pseudonym „Paul dB+“, welches „Largesse“ hieß. Auch eine zweite Ausgabe namens Friedrichshain EP wurde von ihm veröffentlicht, aber mit dem Erfolg wollte es nicht werden. Eine kleine Bekanntheit konnte sich Kalkbrenner durchaus schon in der harten Techno-Szene machen, aber das alleine reichte dem großen Bruder von dem ebenfalls DJ Fritz Kalkbrenner nicht. Paul Kalkbrenner veröffentlichte aus diesem Anlass 2001 das Album „Superimpose“, welches in der Technoszene in jedem Fall ein Begriff war, aber erst 2004 konnte er sich darüber hinaus mit dem Album „Self“ einen Namen über die Technoszene hinaus machen. Nebenher hatte Kalkbrenner meist für Soundtracks einige Songs geschrieben und entsprechend veröffentlicht und bevorzugte es, weiter in den Clubs zu touren, um sich hier näher an die Fans zu bewegen.

Paul Kalkbrenner war nie wirklich aus der Szene der Techno-Fans wegzudenken, aber es wurde zwischenzeitlich ruhiger um ihn. Die Charts hat Paul Kalkbrenner erst 2011 wirklich erobern können, weil er durch Soundtracks und YouTube an Beliebtheit gelangt. Das Album „Icke wieder“ verkaufte sich in der Schweiz, in Österreich sowie in Deutschland circa 100.000 mal und in Deutschland schaffte es das Album auf den zweiten Platz mit einer Goldauszeichnung. In der Schweiz sowie in Österreich fand Kalkbrenner sich mit seinem ersten Album auf Platz 4 wieder. Nur ein Jahr später also im Jahre 2012 gab Kalkbrenner ein neues Album zum besten mit dem Titel „Guten Tag“. Auch mit diesem Album erreichte er die Top5 in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und in Deutschland folgte der Goldstatus. Das Album „X“ aus dem Jahr 2014 war leider mäßig erfolgreich, aber ein Paul Kalkbrenner lässt sich davon natürlich nicht entmutigen.

2015 kam Kalkbrenner mit dem Album „7“ zurück und konnte richtig überzeugen. Sowohl in Deutschland, in der Schweiz als auch in Österreich ist der mit diesem Album sofort auf Platz 1 gechartet. Er gewann bis heute dreimal einen Echo und war mit seinen Songs bereits in zwei Filmen zu sehen. Paul Kalkbrenner ist in jedem Fall eine Größe aus der Technoszene, der mit Trance-Einflüssen zur Partynacht läutet.

Paul Kalkbrenner konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Paul Kalkbrenner
Wie bist du zufrieden?