Parov Stelar

Parov Stelar | konzert

Marcus Füreder ist den meisten Menschen unter dem Künstlernamen Parov Stelar bekannt. Er ist Österreichs erfolgreichster DJ und Produzent für Jazz, House und Electro. Geboren wurde Marcus Füreder alias Parvo Stelar am 27.11.1974 im österreichischen Linz. Er hat das Abitur erreicht und nach dem Abitur eine Ausbildung für Angewandtes Design in Linz an der örtlichen Universität absolviert. Er hat sich schon frühzeitig für die Musik begeistern können, aber wusste erst nicht, wie sein Weg aussehen sollte und wohin dieser gehen soll. Ehe er als Parov Stelar langsam an erfolgreichen Zeiten knüpften konnte, versuchte er es als „Plasma“ und seinem bürgerlichen Namen 2002 unter dem Label von Bushido Recordings, was allerdings mäßig bis gar nicht erfolgreich war.

Parov Stelar konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Parov Stelar | Wissenswertes

Er gründete daraufhin sein eigenes Label mit dem Namen „Etage Noir Recordings“ und versuchte sich selber als Produzent. Aller Anfang war für Parov Stelar, diesen Künstlernamen gab er sich selber, schwierig. Er veröffentlichte von 2004 bis 2009 fünf Alben, die eher weniger erfolgreich waren. Es ist nicht so gewesen, dass Parov Stelar damit keinen einzigen Erfolg feiern konnte, aber noch zu wenig, um von der Musik leben zu können und sie durchgehend ausleben zu können. Doch Parov Stelar versuchte 2009 es mit gleich zwei Alben und bei seinem zweiten Album CoCo“ konnte er zumindest in Österreich schon einmal kleine Erfolge auf Platz 65 feiern.

Nebenher veröffentlichte Parov Stelar zahlreiche Eps, die mehr oder weniger erfolgreich waren. Doch 2012 folgte schon der erste erfolgreiche Durchbruch mit dem Album „The Princess“, welches in Österreich den vierten Platz erreichte und Gold bekam. In Deutschland sowie der Schweiz schaffte es der DJ und Produzent ebenfalls in die Top 50. The Invisible Girl war das Album aus dem Jahr 2013, was ebenfalls erfolgreich war und Parov Stelar so langsam in die Musikszene fest etablieren konnte. Doch „The Art of Sampling“ war sozusagen der durchgehende Durchbruch an Erfolg. Denn dieses Album folgte mit Gold auf Platz 6 in Österreich und stieg ebenso gut in Deutschland sowie der Schweiz in die Top 40 ein.

The Demon Diaries war damit das erfolgreichste Album aus dem Jahr 2015, welches auf Platz 1 in Österreich landete und natürlich Gold bekam. Doch auch mit dem neunten Platz in Deutschland und achten Platz in der Schweiz, konnte sich dieses Album erfolgreich nach oben bringen und Parov Stelar wurde immer erfolgreicher. Nebenher ging er natürlich auch durch die Clubs in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz, um sich weiterhin einen Namen machen zu können. 2013 folgte sogar eine große Tour, die erfolgreich „The Parov Stelar Tour Movie“ genannt wurde und gut bei den Fans angekommen ist.

Parov Stelar konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Parov Stelar
Wie bist du zufrieden?