Nockalm Quintett

Nockalm Quintett | konzert

Wilfried Wiederschwinger gründete zusammen mit Gottfried Würcher sowie Heinz Zwatz die Band Nockalm Quintett. Das geschah im Jahre 1982 in Millstatt und erst 1984 folgten Dietmar Zwischenberger und Rude Schellander der Band, um das Quintett komplett zu machen. Es folgte das erste Album mit dem Titel „Rund um Bad Kleinkirchen“, aber dieses konnte nicht in den Charts punkten. Dasselbe galt für das zweite Album des Quintetts namens „Musik für alle“ aus dem Jahr 1985 und dem Album „Immer wenn es Abend wird“ von 1986. Die Erfolge blieben allesamt aus und das Quintett war durchaus auch ein wenig traurig darüber, weil die Mühe und harte Arbeit nicht belohnt wurde, wie zu erhoffen war. Es folgten zwei weitere Alben im Jahr 1987 und 1988, die erneut keinen Erfolg weder in Österreich, der Schweiz sowie in den deutschen Charts einbrachte. Das war für die Band aus Österreich sehr niederschmetternd, aber sie gaben nicht auf.

Nockalm Quintett konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Nockalm Quintett | Wissenswertes

Es folgte Ende der 80er Jahre einige TV-Auftritte, die offenbar das letzte Quäntchen Glück einbrachten, was das Nockalm Quintett verdient und vermisst hatte. Denn 1988 folgte das Album „Mein Herz sagt ja“, welches in der Schweiz den Goldstatus erreichen konnte. Das Album „Liebe, Träume und Musik“ erreichte ebenfalls in der Schweiz den Goldstatus und konnte überzeugen. Allerdrings sind etwaige Chartplatzierungen nicht bekannt. 1990 veröffentlichte das Quintett aus dem schönen Österreich ihre Platte „Aus Tränen wird ein Schmetterling“, welche in Österreich endlich in den Charts landete und Gold bekam. Auch in der Schweiz war dem Quintett erneut Gold garantiert, aber hier ist keine Chartplatzierung bekannt. Die nächsten zwei Alben von 1991 bis 1992 gesehen wurden allesamt mit Gold in der Schweiz belohnt. Leider hat das Nockalm Quintett es nicht geschafft, hier in Österreich oder in Deutschland zu punkten. 1993 sollte jedoch ein besonderes Jahr für das Nockalm Quintett werden, denn das Album „Schwarzer Sand von Santa Cruz“ erreichte den Platz 24 in der Schweiz und erhielt eine Platin-Schallplatte. Während 1994 sogar für das Album „Und über Rhodos küss ich dich“ Doppelplatin für das Quintett in der Schweiz sicher war. 1995 und 1996 folgten jeweils ein weiteres Album, welches erneut in der Schweiz mit Platin ausgezeichnet wurde.

1997 folgte das Album „Das Wunder Piräus“, welches erneut Gold in der Schweiz erhielt, aber auch wieder in Österreich in den Charts auf Platz 30 zu finden war. Der Himmel spielte Hollywood folgte 1998 und erreichte erneut Gold in der Schweiz, was im Übrigen immer zwischen Gold und Platin in der Schweiz seit Jahrzehnten schwankt. Das heißt, das Nockalm Quintett erreichte die meisten Erfolge in der Schweiz, weil jedes Album Gold oder Platin sowie Doppelplatin als Erfolge besitzt.Allerdings änderte sich etwas in Deutschland sowie in Österreich. Denn ab 2002 mit dem Album „Das Mädchen Atlantis“ konnte die Band nahezu jährlich in den Charts der Deutschen eine Chartplatzierung erreichen. Diese schwanken immer zwischen den Top 30 und Top 60. In Österreich konnte ab diesem Album ebenfalls der Erfolg aufrecht erhalten werden. Jährlich fanden sich das Quintett in den Top 20 bis Top 60 wieder.

Das Nockalm Quintett kann den meisten Erfolg in der Schweiz verbuchen, wo sie nahezu für jede Platte Gold bis Doppelplatin erhalten haben. Natürlich tourt das Quintett sehr gerne durch die Schweiz, aber auch in Deutschland sowie in Österreich findet sich das Nockalm Quintett wieder. Für Volksmusik ist dieser Name in jedem Fall ein Begriff und niemand kommt umher, sie zu kennen.

Nockalm Quintett konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Nockalm Quintett
Wie bist du zufrieden?