Milow

Milow | konzert

Am 14.07.1981 wurde Jonathan Vandenbroeck alias Milow in Borgerout in Belgien geboren. Nördlich von Brüssel in der Flämisch-Brabant Provinz in  der Stadt Haacht wuchs der Belgier auf. Er besuchte die Grundschule örtlich und dann machte er sein Abitur. Mehr ist über seine berufliche sowie schule Laufbahn nicht bekannt. Doch erstmals 2004 widmete sich Milow der Musik und nahm am Wettbewerb „Humo’s Rock Raily“ teil, um dort mal vor einem größeren Publikum aufzutreten, wie er selbst sagt. Seine Kritiker waren positiv begeistert bei diesem Wettbewerb und er konnte ins Finale gewählt werden. Seinen selbst geschriebenen Song „You Don’t Know! Performte der Sänger, aber ein Platz auf dem Podium blieb man Milow schuldig. Natürlich war Milow trotz der denkbar knappen Niederlage etwas enttäuscht, aber nahm es gelassen und pfeilte weiterhin an seiner Musikkarriere. 2006 veröffentlichte Milow in Eigenregie mit dem Produzenten Nigel Power sein Album „The Bigger Picture“ heraus. In Belgien platzierte sich der Belgier sofort auf Platz 10 und konnte dort über 100 Wochen verweilen und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Milow konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Milow | Wissenswertes

Doch der Erfolg wollte nicht auf Anhieb klappen, sondern musste die Single-Auskopplung von „You Don’t know“ erst einmal den Erfolg in Belgien anstreben und dadurch wurde sein erstes Debütalbum zum Erfolg in Belgien. Während die Single in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Österreich charten konnte. Zwei Singles im Jahr 2008 waren jedoch nur in Belgien erfolgreich und sind nicht in den restlichen Chart gestartet. Während Ayo Technology ebenfalls 2008 herausgekommen ist und seinen Erfolg endgültig in Szene setzen sollte. In Deutschland sowie Österreich erreichte seine Single jeweils den zweiten Platz und den Platinstatus. In der Schweiz sowie Belgien durfte sich Milow über den ersten Platz freuen, aber nur in Belgien folgte ebenfalls Platin. 2009 veröffentlichte Milow die Single „Out of my Hands“, welche jedoch nicht am Erfolg von Ay Technology anknüpfen konnte. You and Me war die nächste Single die nach seinem durchbrechenden Erfolg den Goldstatus sowohl in Deutschland, Österreich sowie in Belgien erreichen konnte.

Weiterhin veröffentlichte Milow etliche Songs bis 2016, doch nicht alle waren derart erfolgreich wie Ayo Technology, You Dont Know oder You and Me. 2016 folgte eine weitere Goldsingle namens Howling at the Moon, welche in Deutschland mit dem 18 Platz und Gold belohnt wurde, und in Belgien mit dem 3 Platz und Gold. Ab 2009 waren somit seine Alben ebenso erfolgreich, wie manche seiner Singles. Oder im Grunde waren die Alben sogar teilweise erfolgreicher und konnten mehrfach Gold sowie Platin als Auszeichnungen einsammeln. Insgesamt haben seine Singles und Alben 7 Platin Auszeichnungen erhalten und insgesamt 12 Gold-Auszeichnungen. Auch wurden ihm drei Preise überreicht, die jedoch regional in Belgien verliehen wurden.

Milow legt viel wert darauf, dass sein Privatleben gut unter Verschluss bleibt, und bietet nur selten Einblick in dieses. Er ist der Meinung, dass seine Musik viel aussagt und das kann an dieser Stelle untermauert werden. Die Gold- und Platinauszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache, dass Milow den Geist der Musik in sich trägt und die Maßen mit seinen melancholischen Songs begeistert.

Milow konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Milow
Wie bist du zufrieden?