Guano Apes

Guano Apes | konzert

Henning Rümenapp ist ein Gitarrist der Guano Apes oder auch Guano Babes, der 1994 die Idee hatte, die Band zu gründen. Seine Freunde der Schlagzeuger Dennis Poschwatta und Stefan Ude, der Bassist, haben der Band beigefrönt, um sie fast komplett zu machen. Später im Jahr 1994 stieß die Frontfrau der Guano Apes namens Sandra Nasic dazu. Aller Anfang war bekanntlich schwer und so mussten die Guano Apes sich von 1994 bis 1996 erst einmal durch Clubs und kleinere Auftritte über Wasser halten, um auf sich aufmerksam machen zu können. Beim Nachwuchswettbewerb „Local Heroes“ haben die Guano Apes teilgenommen, um so ihren Bekanntheitsgrad ein wenig zu fördern mit Erfolg. Der Wettbewerb wurde von Viva und Radio ffn ins Leben gerufen und die Guano Apes schafften es, sich gegen 1000 weitere Teilnehmer durchzusetzen.

Guano Apes konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Guano Apes | Wissenswertes

Das Bundesland Niedersachsen hat für den Gewinner des Contests ein Preisgeld ausdotiert, wovon die Guano Apes sich die erste Platte finanzieren ließen. Es handelt sich um ihr aller erstes Album namens „Proud like a God“, welches 1997 erschienen ist. Erstaunlicherweise haben Guano Apes schon mit ihrem ersten Album mehr als 3 Millionen Einheiten verkauft und schafften es in Deutschland sowie Österreich auf den fünften Platz der Charts. In Deutschland erhielten die Guano Apes für die Leistung Platin und in Österreich Gold. In der Schweiz schaffte es ihr Erfolgs- und Durchbruchsalbum auf Platz 13 und erhielt ebenfalls Platin. Für das erste Album und den damit verbundenen Live-Auftritten belohnten sich die Guano Apes im selben Jahr mit dem „Comet“ für das beste Album, sodass das ihr erstes Album absolut als Durchbruch zu bezeichnen ist.

1998 folgten der Echo für das beste Musikvideo „Lord of the Boards“. Die Single schaffte es in Deutschland auf Platz 1 und in der Schweiz sowie Österreich in den Top 5. Auch der Bravo Otto Silber für die beste Rock Band sollte ihnen im Jahr 1998 niemand mehr nehmen können. Nebenher tourte die Band durch Deutschland, der Schweiz und Österreich und war in mehreren TV-Formaten zu Gast. Das zweite Album erschien erst im Jahr 2000 und hieß „Don’t Give Me Names“, welches in Deutschland sofort auf den ersten Platz landen konnte und Goldstatus erreichte. Auch in Österreich war der deutschen Band der erste Platz sicher und die Top 5 in der Schweiz mit Gold. Es folgte der MTV Music Award für die beste Deutsche Band und 2001 die 1Live Krone.

Walking on a Thin Line sollte 2003 erst einmal das letzte Album der Guano Apes sein, welches erneut in Deutschland den ersten Platz erreichen konnte und mit Gold ausgezeichnet wurde. In Österreich und der Schweiz folgten Plätze in den Top 5. 2003 folgte erneut die 1Live Krone. Erst 2011 kamen die Guano Apes zurück auf die Bühnen mit ihrem nächsten Erfolgsalbum „Bel Air“, welches in Deutschland sofort auf dem ersten Platz landen konnte und direkt Gold bekam. Selbst in Österreich und der Schweiz konnten die Guano Apes trotz langer Abstinenz sofort in die Top 5 einsteigen. Offline ist 2014 das letzte Album vorerst der Band erschienen, welches in allen drei Ländern zwischen den achten Platz bis in die Top 50 landete.

Aktuell ist es etwas stiller um die Guano Apes, aber das wird höchstwahrscheinlich nur eine Frage der Zeit sein, wie man die Band kennt. Sie treten ab und an auf, sind in TV Shows zu sehen und vor allem die Frontfrau Sandra Nasic ist immer mal wieder medial in Erscheinung getreten.

Guano Apes konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Guano Apes
Wie bist du zufrieden?