Gregor Meyle

Gregor Meyle | konzert

Gregor Meyle ist ein in Deutschland erfolgreicher Musiker, der am 13.10.19178 in Backnang geboren wurde. Seine erste Gitarre bekam Meyle bereits im zarten Alter von vier Jahren und übte fleißig das Musizieren. Gerade ein Jahr später nachdem er die Gitarre geschenkt bekommen hat, stand Gregor Fabian Meyle wie er bürgerlich heißt in Caux auf der Bühne und begeisterte als kleiner Jungspund die Maßen. Als er eingeschult wurde, began er gleichzeitig den Gitarrenunterricht, um seine angelernten Fähigkeiten weiter ausbauen zu können. Schon mit 12 Jahren wurde Meyle Mitglied in einer Band mit dem Namen „Young Guns = Junge Pistolen“. Der Bandname war kein Zufall, da sich die Band als Coverband von Guns N‘ Roses sahen und daraus entstand der Name „Young Guns“, um zu zeigen, dass sie bewusst für Coverversionen der US-Band einstehen und diese nachspielten. In dieser Zeit hat Gregor Meyle allerdings auch bereits versucht, eigene Lieder zu schreiben. Mit 16 entschloss sich Gregor Fabian Meyle wiederum, eine eigene Band zu gründen, wo auch selbst verfasste Songs gespielt werden konnten. Einfallsreichtum war sein Hauptcredo und von daher hieß die Band „Crack Fabian“. Sogar sein erstes Album „Early Days“ nahm er mit dieser Band auf. Klassische Gitarrenstücke förderte Meyle zum „Der Diener zweier Herren als Hofmusikant“ dabei, um in Jagsthausen weiter auf sich aufmerksam zu machen.

Gregor Meyle konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Gregor Meyle | Wissenswertes

Meyle beendete die Realschule mit einem Realschulabschluss. Danach genoss er zwei zweijährige Praktiken als Tonassistent beim Stadttheater Heilbronn sowie bei ARRI TV. Anschließend musste Meyle seinen Zivildienst leisten, da er keine Lust auf die Bundeswehr hatte, die zum damaligen Zeit noch wehrdienstpflichtig war oder eben die Pflicht sah, dass ein Zivildienst abgeleistet werden muss. Somit vollzog Meyle seinen Zivildienst. Er arbeitete anschließend erneut als Tonassistent allerdings als Freiberufler und mit seinem Bruder Felix gründete der nebenher die Band „Meyle“. Gregor Meyle bewarb sich 2007 bei einer Castingshow vom TV-Musiker, TV-Produzent und Showmaster Stefan Raab und konnte sich unter den Top 20 qualifizieren, was dazuführte, dass die Aufmerksamkeit um Gregor Meyle größer wurde. Er unterlag nur knapp der Siegerin Stefanie Heinzmann, aber konnte trotzdem von der Aufmerksamkeit profitieren.

2008 folgte das erste Studioalbum von Gregor mit dem Titel „So soll es sein“, welches in Deutschland sofort auf Platz 8 für 8 Wochen einsteigen konnte. Während es auch in Österreich sowie in der Schweiz in den Top 30 zu finden war. Das zweite Album war allerdings erst zwei Jahre später im Jahre 2010 erschien und nicht ganz so ein großartiger Erfolg, wie das erste. Trotzdem fand sich Meyle mit dem Album Nr. 2 namens „Meylenwelt“ in den Top 50 der österreichischen sowie deutschen Charts wieder. Erst 2012 sollte der größte Erfolg stattfinden, mit dem Meyle sich endlich in der Musikbranche etablieren konnte. Es hieß „Meile für Meyle“ und mit ihm gelang es Meyle in Deutschland den Platz 9 zu erreichen und das über 36 Wochen, sodass der Goldstatus folgte. In Österreich war im der 5 Platz und in der Schweiz der 11 Platz sicher.

2014 folgte das Album „New York – Stintino“, welches ebenfalls in Deutschland den Goldstatus mit einer Fünftplatzierung erreichen konnte. In der Schweiz war ihm dieses mal der sechste Platz und in Österreich der vierte Platz sicher. Es folgte der deutsche Fernsehpreis als Auszeichnung für den besten Tauschsong aus der Serie „Sing mein Song“ und für dieselbe Leistung der Echo im darauffolgendem Jahr. 2016 folgte das Album „Die Leichtigkeit des Seins“, welches in Deutschland, der Schweiz sowie Österreich unter den Top 20 zu finden war.

Gregor Meyle konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Gregor Meyle
Wie bist du zufrieden?