Dirty Dancing

Dirty Dancing | musical

Viele Junggebliebende und vielleicht auch unsere Eltern können sich noch an den beliebten Jugend- und Liebesfilm Dirty Dancing erinnern. Es handelt sich streng genommen eigentlich um einen Film der sich um das Tanzen dreht. Nur Tanzen ohne Liebe ist wohl etwas, das sich nicht vereinen lässt. Im Zentrum des Films steht vor allem die emotional inszentierte und sehr aufregende Liebesgeschichte von Baby und Johnny. Schon im Film galten sie ab den 80 er Jahren als das Traumpaar Hollywoods und dem Rest der Welt. Nun ist der Film also auch auf die Bühnen der Welt gekommen und bietet sich als komplett neu-inszenierte Live-Show einem weltweiten Publikum an! Es ist defacto die mitreißende Bühnenversion des Kult- Films Dirty Dancing. Nicht selten wird dem Zuseher warum ums Herz werden oder eine Träne sich dem zaubernden Gesicht einer Zuseherin entrinnen wenn er eine Szene aus dem Film widererkennt.

Dirty Dancing musical Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Dirty Dancing | Wissenswertes

So wie im Film auch spielt auch das Musical Dirty Dancing im Sommer jenes Jahres aus dem Jahre 1963. Im Grunde genommen ist es eine adaptierte Version dieses Kinoklassikers und gar kein Musical im klassischen Sinn. Dank der vielen Tanzeinlagen, die man auch aus dem Film her kennt, müsste man das Musical Dirty Dancing eigentlich eher als Musik- und Tanzshow bezeichnen. Bereits der Film aus dem Jahre 1987 hat sehr viele Herzen von Fans berührt und dieser Glanz und Schimmer hält bis heute völlig ungebrochen an. Was die Musik betrifft, so wird der Liebhaber aber jedenfalls auf seine Kosten kommen, denn insgesamt bietet das Musical Dirty Dancing 51 Songs aus den 1960 er und 1980 er Jahren. Ebenso erweitert im Vergleich zum Film wurden die bereits im Film zahlreich vorhandenen Tanzszenen. So steht auch den spätgeborenen Zusehern des Musicals nichts mehr im Wege, den Sommer 1963 wieder aufleben zu lassen.

Für das Skript des Musicals zeichnete vor allem Eleanor Bergstein verantwortlich. Mit Eleanor Bergstein wurde wahrscheinlich die ideale Autorin für das Musical Dirty Dancing gefunden. Auch für den Film zeichnete sie verantwortlich. „Gefunden“ ist eigentlich auch nicht das richtige Wort, denn streng genommen ist Dirty Dancing ein autobiographischer Film. Als Tochter eines liberalen jüdischen Arztes in Brooklyn hatte die im Jahre 1938 geborene Eleanor Bergstein regelmäßig ihre Sommer in Tanzcamps verbracht. Sie war eine leidenschaftliche Tänzerin un das Hobby hat Eleanor auch während ihrer Schulzeit ausgeübt. So kam es, dass sie auch in besagtem Sommer 1963 als begeisterte Tänzerin an einem dieser Tanz Workshops teilgenommen hatte. Sie nahm neben ihrer anderen Tätigkeit, wo sie während des Tages unterprivilegierte Kinder unterrichtete, auch abends an zahlreichen Tanzwettbewerben teil. Sie war auch ziemlich erfolgreich dabei und gewann einige dieser Wettbewerbe. Die Sommer wurden von der Familie, ähnlich wie im Film im Luxusresort Grossinger’s in den Catskill Mountains verbracht. Auch sie lernte, wie im Film ihre erste große Liebe kennen und zwar bei einem Tanzwettbewerb. Diese Tanzwettbewerbe wurden  auch als Dirty Dancings bezeichnet denn man tanzte, wiederum wie im Film, zu heißen Rythmen die damals noch als verpönt galten.

Jeder, der auch den Film Dirty Dancing liebt, sollte auch das passende Musical zum Film nicht verpassen! Die Tickets sind es mit Sicherheit wert!

Dirty Dancing musical in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Dirty Dancing
5 (100%) 1 vote