Coldplay

Coldplay | konzert

Am University College in London lernten sich die Bandmitglieder von Coldplay vor langer Zeit kennen. 1996 kamen Chris Martin, Jonny Buckland, Guy Berryman und Will Champion auf die Idee, eine eigene Band zu gründen. Eigentlich ganz untypisch, wenn man sich die Studiengänge der Bandmitglieder von Mathematik, Astrophysik, Astronomie, alte Geschichte und Architektur sowie Ingenieurswissenschaften und Anthropologie. Die Idee zur Band hatten alle gemeinsam, so sagen sie, weil sie letzten Endes viel lieber Musik machen würden, als weiter in deren Berufe zu arbeiten, wo sie eigentlich bis auf Berryman erfolgreich ihre Studien beendet haben. 1998 veröffentlichte die Band ihre erste Demo LP, die 500 Stück betrug, um auf sich ein wenig aufmerksam machen zu können. Kleinere Gigs in Clubs, Discotheken und anderswo in England gehörten bis zum Jahre 2000 zum alltäglichen Geschäft der Band, um sich langsam aber sicher einen Namen als Band machen zu können und womöglich größere Erfolge zu feiern.

Coldplay konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Coldplay | Wissenswertes

Ihr erstes kommerziell erfolgreiche Album wurde im Jahr 2000 veröffentlicht und heißt „Parachutes“, welches in Großbritannien sofort auf den ersten Platz landete und dort mit 8-fach Platin ausgezeichnet wurde. In Deutschland gab es immerhin Gold, obwohl das Album sich nur in den Top 50 halten konnte. Während in den USA auch zweifach Platin erfolgte und die Chartplatzierung hier beim höchsten Einstieg auf Nummer 51 reichte. In Österreich war nur der Patz 41 möglich und in der Schweiz Platz 38, aber dafür Gold. Das erste Album der Band verkaufte sich circa 8.5 Millionen Mal und war ein riesen Hit vor allem in ihrer Heimat in England. Natürlich folgten von nun an Auftritte in Shows und Tourneen. 2001 hagelte es auch drei Preise des NME Awards für die beste Single „Yellow“, Best Artist sowie Session of the Year. Das war ein erfolgreiches Jahr, ehe 2002 das zweite Album kam und der kommerzielle Durchbruch nun endgültig auch in Europa besiegelt war.

2002 folgte das Album „A Rush of Blood to the Head“, welches in Deutschland, der Schweiz sowie England den ersten Platz erklimmen konnte. In England folgte 9-fach Platin als Auszeichnung, in der Schweiz Gold und in Deutschland auch. In Österreich schaffte es die Band mit dem Album auf den zehnten Platz und Platin sowie in den USA auf Platz 5 samt 4-fach Platin. Von nun an war der Erfolg für die Band eigentlich nichts neues mehr, denn dieses Album maßregelte die Band zur weltweit erfolgreichsten britischen Band aller Zeiten. Denn jedes Album von nun an konnte sich auf Platz 1 oder maximal auf Platz 2 in Deutschland, Österreich, den USA, England sowie der Schweiz wiederfinden. Sei es „Ghost Stories“ von 2014, „Viva la Vida or Death and All His Friends“ von 2008 sowie Mylo Mylo von 2011 und A Head Full of Dreams aus dem Jahre 2015. Alle Alben wurden mit merhfach Platin und Gold ausgezeichnet sowie den ersten und zweiten Plätzen in den Charts belobt.

Über 50 Millionen Alben wurden weltweit von Coldplay verkauft. Nicht zu vergessen die vielen ausverkauften Tourneen und etlichen Auszeichnungen wie die Grammys, MTV Europe Music Awards,Brit Awards oder den Echo. Coldplay ist sehr erfolgreich und es war ein guter Schritt nach dem Studium in die Musikbranche zu gehen. Daran gibt es keinen Zweifel.

Coldplay konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Coldplay
Wie bist du zufrieden?