Beck

Beck | konzert

Der US-amerikanische Sänger Beck wurde in Los Angeles geboren und kam frühzeitig mit der Musik in Berührung, weil sein Vater David Campbell ein erfahrener Dirigent war. Seine Mutter war die Schauspielerin und Künstlerin Bibbe Hansen, was sicherlich beides dazu beigetragen hat, dass Bek David Campbell alias Beck sich der Musik zugewandt hatte. Seine Eltern ließen sich früh scheiden, woraufhin sich Bek entschieden hat,  mit seinem Bruder bei der Mutter in L.A zu leben. Er hat zudem entschlossen, dass er einen Vornamen von Bek in Beck umändern wollte, was in den USA durchaus üblich und möglich ist. Er wuchs in einem Milieu auf, wo Künstler tagein und tagaus ihren Geistesblitzen nachgehen und keine genaue Richtung vorgegeben ist. Es handelte sich damals um das unkonventionellste Künstlerviertel in ganz L.A.

Beck konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Beck | Wissenswertes

Beck war kein besonders guter Schüler und hat aufgrund dessen die Schule mit 14 Jahren abgebrochen. Ihm war es lieber, dass er sich mithilfe von Büchern lehrte, und versteckte sich danach in Bücher. Doch auch die musikalische Begleitung fehlte ihm nicht, weil er ohnehin in dem L.A. Künstlerviertel vielen Einflüssen ausgesetzt war, die sich im Übrigen später auch in seiner Musik wiederfanden. Er reiste nach Köln und in andere Städte der USA, weil er durch die Prägung des Künstlerviertels sowie der musikalischen Schallplatten und Alben, die er hörte, unbedingt Musiker werden wollte. Doch der Anfang war schwer, sodass Beck mittellos in den 80er Jahren nach Los Angeles zurückgekehrt war. Er hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser, weil er weiterhin motiviert genug war, um an seinem Traum der Musik festzuhalten und diesen wollte der noch junge Beck in den 80er Jahren endlich verwirklichen.

1993 wurde er dann langsam aber sicher etwas ungeduldig, aber blieb stets freundlich, motiviert und hart arbeitend am Ball. 1994 folgte das Debütalbum mit dem Titel „Mellow Gold“, welches ihn auf Anhieb berühmt machte. Platin in den USA sowie Gold in England und Charteinstiege in Deutschland, der Schweiz und Österreich waren Beck sicher. Er gab jetzt natürlich musikalisch gesehen alles, was er konnte, um an diesem Erfolg weiter dranbleiben zu können. Deswegen veröffentlichte Beck 1996 sofort das Album „Odelay“, welches sogar erfolgreicher war, als sein Debütalbum. Denn mit diesem konnte er Doppelplatin in den USA und Platin in England einfahren. Nebenher tourte Beck durch die USA und Europa, wo seine Platten am erfolgreichsten waren.

Beck tourte regelmäßig durch die USA und England und hat bis heute mehr als 10 Millionen Alben verkauft. Er ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Künstler, der seine größten Erfolge gemessen an Platin und Goldauszeichnungen jedoch in den 90er Jahren hatte. Seine weiteren Alben waren ebenfalls erfolgreich, aber erhielten nur noch Gold sowie Silber in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie England. Doch trotzdem ist Beck ein erfolgreicher Künstler, der verheiratet ist und Mitglied der Scientology ist. Er lebt zurückgezogen.

Beck konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Beck
Wie bist du zufrieden?