Suzi Quatro

Suzi Quatro | konzert

Suzi Quatro ist eine US-amerikanische Sängerin, die vor allem in den 70er Jahren mit Erfolge auf der ganzen Welt überzeugen konnte. Als Susan Kay Quatro wurde Suzi Quatro am 03.06.1950 in Detroit, Michigan in den USA geboren. In Grosse Pointe wuchs Susan Kay Quatro mit ihren beiden Schwestern und ihrem Bruder sowie beide Elternteile auf. Suzi’s Papa Arthur Quatro war in einer Band namens Art-Quatro-Trio, sodass Suzi schon früh mit der Musik in Berührung kam. Schon im zarten Alter von gerade einmal acht Jahren, begann Suzi Quatro das erste Mal mit ihrem Vater auf einer Bühne zu spielen. Da ihr dieser Auftritt so gut gefallen hat, entschloss sie, dass sie Klavierunterricht nehmen möchte, um musikalisch in die Fußstapfen ihres Papas zu treten. Mit vierzehn Jahren entschied sie sich jedoch, dass sie eine andere musikalische Richtung als klassisch eingehen möchte, und wandte sich dem Rock n‘ Roll zu.

Suzi Quatro konzert Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Suzi Quatro | Wissenswertes

Suzi Quatro gründete eine eigene Garagenband, was in den USA schon früh üblich war. Das sogenannte Garagenbands auch Singles aufnehmen, war keine Seltenheit, aber nicht bei jedem war der Erfolg garantiert. Doch auch Suzi Quatro nahm ihre eigene Single auf und wollte ein wenig am Ruhm kosten können. Mit dieser Single schaffte es Susan „Suzi“ Kay Quatro allerdings, sich lokal in Detroit einen kleinen Ruf zu erarbeiten. Sie wurde dadurch natürlich auch von namhaften Menschen in Augenschein genommen und kam letzten Endes beim Label „Mecury“ unter Vertrag, die ihre zweite Single sogar über die Grenzen Detroits hinaus erfolgreich machten.

1971 wurde Quatro nach England von den damaligen Mitgliedern der Band „Cradle“ eingeladen. Dort verbrachte Suzi Quatro ganze zwei Jahre, um an Lieder zu schreiben, sie zu produzieren und entsprechend an ihrem Erfolg zu arbeiten. Aufgefallen war sie dem Musikproduzenten Micki Most, der für die Gruppe „Cradle“ damals in Detroit ein Album produzierte, woraufhin die Einladung folgte. Ihre erste wirklich offizielle Single hieß „Rolling Stone“, welche in England allerdings kein Erfolg für Suzi Quatro bereithielt. Ganz im Gegenteil, denn diese Single floppte rigoros. Anders als in Portugal, wo die Single es auf den ersten Platz der Charts schaffte. Aufgrund des Erfolgs in Portugal, wurde für Quatro eine Band zusammengestellt, damit sie auf Tour gehen konnte.

Nicky Chin und Mike Chapmann wurden von Micki Most engagiert, um Songs für Suzi Quatro zu schreiben. So entstand ihre Single „Can The Can“, welche in Australien, Deutschland und vor allem in Europa den ersten Platz der Charts erklimmen konnte und hier in den Radiosendern ein Dauerbrenner war. Selbst in Japan war ihre Single ein Hit und infolgedessen gewann Suzi Quatro den goldenen Bravo Otto, eine Auszeichnung für Künstler in Deutschland. Sie holte insgesamt noch vier weitere Bravo Ottos im Jahre 1975, 1978,1979 und 1980. Sogar Elvis Presley wurde auf sie aufmerksam und lud sie ein. Doch Suzi war zu nervös und lehnte sein einmaliges Angebot ab. Bis heute bereuht die US-amerikanische Rock n’Roll Sängerin diesen Schritt zutiefst.

1974 nach ihrem Hit „Can the Can“ folgte das Album „Quatro“, welches es in Deutschland auf Platz 15 schaffte und in den USA auf Platz 126. Auch das Album „Your Mamma Won’t like me“ schaffte es in Deutschland erneut in den Top 50, aber dann wurde es trotz zahlreicher Alben sehr still um Suzi Quatro.Sie schaffte es jedoch, sich in einigen US-amerikanischen Serien zu zeigen, was ihr natürlich einen gewissen rückwirkenden Erfolg zusprach und sich dadurch manche Alben nochmals verkaufen konnten. Sie lebt seit Anfang der 70er Jahre in England und in Hamburg. Gelegentlich nimmt sie an TV-Shows und Auftritten teil.

Suzi Quatro konzert in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Suzi Quatro
Wie bist du zufrieden?