Lord of the Dance

Lord of the Dance | Musical

Mit „Lord of the Dance“ bekommt man wohl den genüßlichsten Touch irischer Feinkost zu hören und zu spüren. Mittlerweile gibt es von dieser sensationellen Show auch bereits unterschiedliche Variationen, zum Beispiel eine Kombination des irischen Tanzes mit einer Eis Show. Auch diese show ist nicht minder erfolgreich als das Original. Weiters wurde unlängst versucht, die irischen Klänge mit jenen Klängen der lateinamerikanischen Musik zu vermischen. Dabei handelt es sich auch um eine sehr interessante Kombination, die beim Publikum sehr gut angekommen ist. Wer aber noch nicht das Original kennt, dem wird empfohlen, dass er sich zunächst einmal den Lord of the Dance ansieht. Es handelt sich dabei um eine Irish Dance Show, welche in ihrer ursprünglichen Form unter der künstlerischen Leitung von Michael Flatley stand. Ebenso übernahm der Ausnahmekünstler die Leitung der show und trat auch als Hauptdarsteller darin auf. Premiere wurde

Lord of the Dance Musical Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Lord of the Dance | Wissenswertes

Von Lord of the Dance am 28. Juni 1996 im Point Theatre in der irischen Stadt Dublin gefeiert. Für die Musik übernahm Ronan Hardiman die Verantwortung. Diese Komposition erinnert sehr stark an die irischen traditionellen Klänge aus Fidel und co..

Es handelt sich bei Lord of the Dance um eine praktische Nacherzählung einer alten irischen Legende vom Kampf der guten Mächte gegen die bösen Mächte.  Konzipiert wurde die Show als Step Dance Show, wobei der Hintergrund der künstlerischen Arbeit von Michael Flatley im Step Dance liegt. So lag es auch sehr nahe, dass er Lord of the Dance in dieser Fassung konzipierte. Der Erfolg gab ihm Recht, denn bis zum heutigen Tag wurde The Lord of the Dance weltweit von immerhin fast 50 Millionen Menschen gesehen. Begeistert ist aber nicht nur das Publikum sondern auch die Kritiker legen ihre positiven Worte in den Kolumnen ab.

Vor allem begeistert das Publikum auch immer wieder das in ganz neuem Gewand präsentierte Outfit der gesamten Show.  Es gehört zu einem der Erfolgsfaktoren von Lord of the Dance, dass man es schafft, sich immer wieder neu und in einem schöneren Licht zu präsentieren. Darum feiert die Show auch immer wieder erneut Siegeszüge um den ganzen Globus herum. Es ist aber mit Sicherheit der Stepp-Superstar Michael Flatleyder dieser Produktion seinen Stempel für immer aufgedrückt hat. Auch er selbst war immer für sein schillerndes Auftreten bekannt und dafür berühmt eine schillernde Erscheinung sowohl auf als auch neben der Bühne zu sein. Darum verdankt wohl auch die Show sein immer wieder leicht verändertes Aussehen. Dies ist sogar gewünscht.

Obwohl für die meisten Zusehen der Show lord of the Dance die Story meist in den Hintergrund rückt und man gar nicht besonders darüber nachdenkt, so kann man doch eine Story hinter Lord of the Dance erkennen. Dennoch muss man als spannender Zuseher feststellen und beobachten, dass es doch in der Praxis die sehr populären Tanzformationen sind, die das Publikum in erster Linie von den Sesseln holt. Diese Formationen sind im Programm vielfach erhalten geblieben obwohl das Outfit immer wieder verändert wurde. Auch die technische Designerstellung der Bühne ist immer wieder mit einer kleinen Haube Faszination verbunden. So zeigt sich das Bühnenbild in der Regel doch mit riesigen LED-Wänden die die Kulisse prägt. Die Show bringt meist mehr als 40 herausragendenTänzer auf die Bühne.

Lord of the Dance Musical in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Lord of the Dance
Wie bist du zufrieden?