La Fanciulla Del West

La Fanciulla Del West | theater

Wien bietet eine sehr große Auswahl unterschiedlicher kultureller Events. Darunter findet man nicht nur die aktuellen Theateraufführungen sondern weiters noch zahlreiche Aufführungen von Tanz, Kabarett oder Opertte. Berühmt ist die Stadt aber natürlich vor allem aufgrund des imposanten Gebäudes der Staatsoper. Sie bildet, neben dem Stephansdom, auch geographisch das Zentrum der Stadt. Neben  der Staatsoper bietet Wien aber auch noch andere Opernhäuser, die sich an Imposantheit gar nicht vor dem großen Bruder der Staatsoper verstecken muss. Die Volksoper bietet ein ebenso angenehmes Ambiente und mit etwas Glück bietet sie sich auch als Event location für die Vorstellung der „La Fanciulla Del West“ an.

La Fanciulla Del West theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

La Fanciulla Del West | Wissenswertes

Auch die Übersetzung des Titels des Stückes La Fanciulla Del West mutet bereits dazu an, sich vorzustellen, was man während der darauf folgenden zwei Stunden in der Oper zu erwarten hätte. Nämlich zu deutsch steht La Fanciulla Del West für "Das Mädchen aus dem Westen" und was die Vorlage des Stückes betrifft, so ähnelt sie vor allem auch der von Puccinis davor geschriebene Oper "Madama Butterfly". Es handelt sich dabei um ein großarties Bühnenstück des Amerikaners David Belasco welches ebenso verzaubern wie unterhalten kann. Bereits bei der Uraufführung über dem großen Teich in New York erregte es sehr großes Aufsehen und die Kritiker überhäuften sich gegenseitig mit ebensolchem großen Lob. Somit kann man durchaus behaupten dass sie als literarische Vorlage gedient hatte.

Auch ein großer Einfluss der bedeutenden Komponisten wie zum Beispiel von Debussy, Richard Strauss, Stravinsky und auch Wagner ist durchaus herauszuhören. Die Musik spiegelt sich in Puccinis Spätstil ganz eindeutig wider. Auch der Meister selbst konnte sich mit etwas Eigenlob nicht zurückhalten obwohl dies natürlich gar nicht selbstverständlich war. Er fand für "La fanciulla del West" ganz eindeutige Worte als er das Stück als wohl  eine seiner besten Arbeiten bezeichnete. Selbst Kollege Toscanini befand die Oper als großartiges und imposant unterhaltsames symphonisches Gedicht.  Es ist wohl die Zusammenstellung einer perfekt  kunstvoll initiierten Orchestrierung des Stückes sowie einer musikalischen Ausgewogenheit welche sich durch diese Opern wie ein roter Faden zieht.

Viele weitere Künstler schlossen sich dem Lob an und gaben ihr teilweise mit einer "opus magnum" die höchsten Ehren und Lobeshymnen.

Was die Handlung von La Fanciulla Del West betrifft, so spielt sie im Kalifornien der Jahre 1849 bis 1850. Es ist also genau jene Zeit der Goldgräberstimmung und des in diesen Jahren stattfindenen Goldrausches.

Die Oper wurde in zwei Akten geschrieben, wobei sich im ersten Akt der Fokus auf die Stimmung während der Goldgräberzeit richtet. Es wird der klassische Arbeitsalltag der Goldgräber gezeigt indem sie nach vollbrachter Arbeit abend im "Polka", dem Lokal von Minnie zusammenkommen und feiern. Minnie ist auch die einzige Frau im Lager und entsprechend möchte sie jeder auch heiraten. Allerdings ist Minnie gut geübt darin, die zahlreichen  testosterongesteuerten Konflikte zu beruhigen.

Weiters bringt ein Ereignis etwas Unmut in das Lager, denn ein Mann wird gesucht. Der Bandit Ramerrez, so vermutet man, befindet sich mitsamt seiner mexikanischen Räuberbande in der Gegend.

Natürlich haben auch die Goldgräber Angst um ihre Goldbestände. Weiters  kommt ein Fremder in Minnies Lokal und die Dame  erinnert sich an eine frühere Begegnung mit Dick Johnson so wie  sich der neue Gast auch nennt. Auf Worte folgen bald Liebesgeflüster zwischen den Beiden. Allerdings entpuppt sich Dick Johnson in Wahrheit als Ramerrez doch entgegen seinem ursprünglichen Vorhaben das Gold zu rauben, kehrt er davon ab und plant die erste gemeinsame Nacht mit Minnie.

Im zweiten Akt von La Fanciulla Del West empfängt sie Ramerrez doch ihre Zweisamkeit wird abrupt durch eine Gruppe von Goldgräbern stört sie weil sie über Dick Johnsons wahre Identität erfahren haben. Nachdem Dick Johnson alias Ramerrez angeschossen wird, nimmt Minnie ihre neue Liebe in Schutz und schlägt dem Sheriff einen Deal vor. Sie hätten Poker zu spielen und der Gewinner „bekommt“ Dick Johnson alias Ramerrez andernfalls würde sie den Sheriff heiraten. Die Oper endet, dass Minnie das Spiel mit dem Sheriff gewinnt aber das wohl nur mit gezinkten Karten.

Es ist ein besonders reizvolles und unterhaltsames Stück welches bei Zusehern sehr beliebt ist. Wer La Fanciulla Del West sehen möchte, sollte sich beeilen und rechtzeitig Karten besorgen. Sonst wären nur mehr Restkarten verfügbar !!!

La Fanciulla Del West theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

La Fanciulla Del West
Wie bist du zufrieden?