jose carreras

jose carreras | theater

Bereits in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde Jose Carreras als Weltstar von Kritikern geehrt und vom Publikum gefeiert. Seinen großen Durchbruch feierte Jose Carrersa im jahre 1970, als er am Teatro Liceo seiner Heimatstadt Barcelona als Flavio in Bellinis Oper "Norma" brillierte.

jose carreras theater Tickets online kaufen!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

jose carreras | Wissenswertes

Jose Carreras zählt heute zu den bekanntesten Gesichtern der Opernwelt und tritt in allen internationalen Häusern der Opernwelt auf, darunter in der berühmten Metropolitan Oper von New York oder dem Opernhaus in Sydney. Seine wohl größten Erfolge feierte Jose Carreras in den 80 er Jahren des vorigen Jahrhunderts, wo er in Werken wie zum Beispiel Alvaro in Giuseppe Verdis "Die Macht des Schicksals" auftrat, massenhaft das Publikum verzauberte.

Dies ist deshalb so bemerkenswert und hervorzuheben, weil gerade für diese Rolle eine besonders dramatische und  feste Tongebung erforderlich war, die Jose Carreras auszeichnete. Weiters hat Jose Carreras ein besonders breites und tiefes Spektrum des italienischen Opernrepertoires. Was ihn beim Publikum aber besonders beliebt macht ist seine unverwechselbare Stimme und seine überzeugenden Operninterpretationen. Ab den 90 er Jahren trat er auch vermehrt mit anderen Künstlern zusammen auf der Bühne auf, darunter etwa mit Plàcido Domingo und Luciano Pavarotti. Sie wurden weltweit als die "drei Tenöre" gefeiert. Bis heute zählen die drei Ausnahmetalente zu dem weltweit berühmtesten Sängertrio im internationalen Musiktheater.

Geboren wurde er als  Josep Maria Carreras Coll am 5. Dezember 1946 in Barcelona. Sein Talent zeigte sich schon sehr früh als er sich für Musik begeisterte und seine Familie sein Talent auch sehr früh zu fördern bereit war. Bereits im zarten Alter von nur acht Jahren trat er dem Konservatorium in seiner Heimatstadt bei. Auch hatte er schon sehr früh einen ersten öffentlichen Gesangsauftritt im Jahre 1958 am Teatro Liceo.

Jose Carreras begann seine professionelle Ausbildung bei Francisco Puig und setzte dies ab dem Jahre 1967 bei anderen namhaften Lehrern fort. Dies führte fortan zu zahlreichen internationalen Auftritten wobei er im Jahre 1968 sein Debüt in seiner Heimatstadt gab.

Weitere internationale und viel beachtete Auftritte sollten im Laufe der 70 er Jahre folgen wobei wohl die berühmtesten darunter jene in der Oper "Lucrezia Borgia" und in Vincenzo Ballinis Oper "Norma" am Teatro Liceo der katalanischen Hauptstadt ist. Was viele nicht wissen ist, dass Jose Carreras auch über Jahre noch Chemie studierte, das Studium letztlich aber zugunsten seiner Gesangskarriere aufgab.

Hervorzuheben ist noch die Zusammenarbeit mit Herbert von Karajan die er praktisch bis zum Tod von Karajan fortführte und die ihn an alle wichtigen Opernhäuser dieser Welt brachte.

Als einschneidendes Erlebnis war das Jahr 1975 wo Jose Carreras erstmals  an der Mailänder Scala – in einer Aufführung von Verdis "Un ballo in maschera" auftrat. Dort entdeckte ihn Herbert von Karajan und die Beiden arbeiteten an mehreren gemeinsamen Werken, unter anderem an Don José für Bizets "Carmen" in Salzburg. Jose Carreras wurde in dieser Zeit auch wegen zahlreicher international beachteter Auftritte, unter anderem  in bedeutenden Verdi-Inszenierungen bei den Salzburger Opernfestspielen, aufgrund seiner markanten Gesangsstimme als schönste Tenorstimme der Welt ausgezeichnet. Sein Arbeitspensum steigerte sich ebenso und bald stoß er

an die Grenzen seiner physischen Leistungsfähigkeit weshalb er vermutlich auch deshalb an Leukämie erkrankte. Die Krankheit konnte Jose Carreras aber schließlich besiegen und so  unterstellte er viele seiner nachfolgenden Auftritte dem nun einsetzenden Engagement zugunsten Leukämie – Kranker. Auch heute noch ist er karitativ diesem Zweck verbunden, unter anderem über seine im Jahre 1988 gegründete "Fundación Internacional José Carreras para la lucha contra la leucemia".

Heute tritt José Carreras immer noch auf und ist seit dem Februar 2006 mit Jutta Jäger verheiratet. Jose Carreras lebt heute zusammen mit seiner Frau in Barcelona. Obwohl er seinen offiziellen Rücktritt am 8. Mai 2009 bekannt gab, tritt Jose Carreras heute immer noch sporadisch auf.

jose carreras theater in Österreich, Wien!

SCHNELL, GÜNSTIG und EINFACH!

Jose Carreras
Wie bist du zufrieden?